Frisch ausgepackt

Unter der Leitidee „FANUC Campus Days #1 – Frisch ausgepackt“ wurde eine 3-tägige Veranstaltung für die neu errichtete FANUC Akademie konzipiert und realisiert.

Das Key-Visual

Im Schriftzug des Key-Visuals ist ein Linien-Quadrat integriert, dessen Form dem Smart Square aus dem Corporate Design entspricht.

 

 

 

FANUC-Roboter wurden zu Protagonisten und begrüßten die Gäste.

Die wesentlichen Inhalte der Marke wurden in vier verschiedenen Themenräumen inszeniert.

Space 1: Creative Flow

Im Raum Creative Flow entstand durch das Mitwirken der Besucher eine 8 Meter hohe Installation aus mehreren Hundert Origami Figuren. Aus drei geöffneten Transportboxen heraus entwickelte sich so ein großer lebendiger Vogelschwarm.

Space 2: Campus Expedition

Im Raum Campus Expedition konnten die Besucher das FANUC Areal durch begehbare Bodengrafiken, Architektur-Modelle und einer mediale Installation erkunden.

Space 3: Global Network

Der Raum Global Network repräsentierte FANUC International und lud die Besucher auf eine kulinarische Reise rund um den Globus ein.

Space 4: Fusion Area

In der Fusion Area wurde die enge Beziehung der deutschen Niederlassung und dem japanischen Hauptsitz erlebbar gemacht. Ein deutscher und ein japanischer Raum, jeweils mit einer landestypischen großen Raumgrafik bestückt und durch virtuelle Fenster miteinander verbunden. Die Besucher konnte hier interaktiv zwischen „Deutschland“ und „Japan“ kommunizieren.

Long table

Abschluss der FANUC Campus Days bildete eine große Tafel im Zentrum der Akademie. Sie erstreckte sich über alle Themenräume hinweg und zeigte den Besuchern dass sie Teil des großen Ganzen sind.

OUR PROJECTS —


further
showcases

DAIMLER AG
DAIMLER SUPPLIER AWARD 2017